PROGRAMM JAZZKELLER
Programm Jazzkeller 2018 Drucken E-Mail

Liebes Jazzpublikum,

einmal im Monat bieten wir Ihnen ein Jazzkonzert im Esslinger Jazzkeller an.

Das aktuelle Programm finden Sie auf dieser Webseite sowie als Download.


Ihre Jazzkellergemeinschaft
Barbara Antonin, Claudia Leutner, Eckhart Fischer, Jochen Volle

 
Enrico Pieranunzi Quartet Drucken E-Mail

Mittwoch, 23. Mai 2018, 20:30 Uhr

Enrico Pieranunzi und Seamus Blake

Zum Ausklang in die Sommerpause präsentieren wir ein einmaliges Allstar-Quartett um den im Jazzkeller längst bekannten italienischen Pianisten Enrico Pieranunzi. Lange als europäischer Nachfolger von Bill Evans gefeiert, hat er als Bandleader seit Jahren mehrtägige Auftritte im Village Vanguard NYC, wo mit Seamus Blake sein neues Projekt „New Spring“ entstand, das die beiden in Esslingen vorstellen. Am Schlagzeug mit dabei ist Pieranunzis ebenfalls langjähriger Partner Mauro Beggio. Der Bassist Luca Bulgarelli war seinerzeit schon zusammen mit Rosario Giuliani bei uns zu hören.


Ein Pflichttermin für alle Fans des Jazzkellers!


Enrico Pieranunzi / Piano
Seamus Blake / Tenorsaxofon
Luca Bulgarelli / Bass
Mauro Beggio / Schlagzeug


Eintritt: 30,– € / 27,– € ermäßigt (+1,– € VVK-Gebühr)

 
Peter Protschka Quintett Drucken E-Mail

Freitag, 28. September 2018, 20:30 Uhr

Protschka Peter (c) Gerhard Richter









Peter Protschka / Trompete
Rick Margitza / Tenorsaxofon
Martin Sasse / Piano
Martin Gjakonovski / Bass
Tobias Backhaus / Schlagzeug

 
Martin Wind "Light Blue Quartet" Drucken E-Mail

Freitag, 26. Oktober 2018, 20:30 Uhr

Martin Wind










Martin Wind / Bass
Anat Cohen / Klarinette
Gary Versace / Piano
Matt Wilson / Schlagzeug

 
Patrick Bianco Quintett feat. Dado Moroni Drucken E-Mail

Freitag, 9. November 2018, 20:30 Uhr

alt


Patrick Bianco / Altsaxofon
Dado Moroni / Piano
Jim Rotondi / Trompete
Stephan Kurmann / Bass
Bernd Reiter / Schlagzeug

 
Claus Raible Trio Drucken E-Mail

Freitag, 14. Dezember 2018, 20:30 Uhr

Claus Raible









Claus Raible / Piano
Giorgos Antoniou / Bass
Alvin Queen / Schlagzeug