PROGRAMM
Programm Jazzkeller 2019 Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Liebes Jazzpublikum,

einmal im Monat bieten wir Ihnen ein Jazzkonzert im Esslinger Jazzkeller an.

Das aktuelle Programm finden Sie auf dieser Webseite sowie als Download.


Ihre Jazzkellergemeinschaft
Barbara Antonin, Claudia Leutner, Eckhart Fischer, Jochen Volle

 
Programm Dulkhäusle 2019 Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Vom 2. Mai bis 5. September führen wir traditionsgemäß die Open-Air-Konzertreihe "Jazz beim Dulkhäusle" jeden Donnerstag 20 Uhr durch. Am 7. September, 19 Uhr, findet im Rahmen des Fliegerfestes im Flugzeughangar am Segelflugplatz zusätzlich wieder ein Konzert des Vereins Live-Musik Esslingen statt. Schon mal vormerken!

Download des Programmheft Dulkhäusle.

 
Boomtown Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 25. Juli 2019, 20 Uhr


Boomtown„Boomtown-Music of the Yellowjackets"
Der heutige Sommerabend im Dulkhäusle Esslingen steht ganz unter dem Motto „Music of the Yellowjackets“, einer stilprägenden amerikanischen Fusionband, die Anfang der 1980er Jahre sich als instrumentaler Ableger aus der erfolgreichen Band um Robben Ford heraus entwickelte.

Weiterlesen...
 
Esslinger Jazz Projekt Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 1. August 2019, 20 Uhr


Esslinger Jazz ProjektDas 1988 gegründete Esslinger Jazz Projekt erlebt gerade sein Revival
in der Urbesetzung.
Mit ihrer raffinierten Mischung/Mixtur der Stücke aus der Jazz- und Rockgeschichte,
als auch Eigenkompositionen sowie der Versiertheit der einzelnen
Musiker in  puncto Groove, Melodiösität und Improvisationsvermögen
verspricht dieses homogene Quintett einen hochspannenden Konzertabend,
mit fulminanten Höhepunkten in den akrobatischen Improvisisationen,
eingewoben in einen rockigen und swingenden Sound.

Weiterlesen...
 
Albe Mayer-Mikosch Band Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 8. August 2019, 20 Uhr


Albe Mayer-Mikosch Band„The World of Nat King Cole“
ist das Motto für das Swing Programm zu Ehren des Sängers mit der „Samtstimme“.
Nat King Cole war einer der wichtigsten Musiker des Swing Jazz ab den 30 – 60ger
Jahren.
Unvergessen das Duo „Unforgettable“ mit Tochter Natalie Cole, bei dem die Stimme
des Sängers postum eingesetzt wurde. Auch Stücke wie „Mona Lisa“, „Nature Boy“ oder
sein Nr. 1 Hit „I love You For Sentimental Reasons“ machten ihn (nicht nur)beim Jazz-
Publikum bekannt.

Weiterlesen...
 
T.o.P. Ensemble - The Music of "Tower of Power“ Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 15. August 2019, 20 Uhr


T.o.P. Ensemble -  The Music of T.o.P. Ensemble -  The Music of "Tower of Power“
Das Ensemble aus aktuellen und ehemaligen Studenten der Musikhochschule Stuttgart unter der Leitung von Eckhard Stromer hat sich intensiv mit der „Urban Soul Music“ und dem Sound der legendären Funk Band „Tower of Power“ aus der East Bay in Oakland/Kalifornien beschäftigt und bringt deren Musik nun in der Interpretation der Studenten ins Dulkhäusle.

Weiterlesen...
 
Stefanie Platsch Quartett Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 22. August 2019, 20 Uhr


Stefanie Platsch QuartettStefanie Platsch Quartett
Mit der Musik des Holly Cole Trios begann für Sängerin Stefanie Platsch vor langer Zeit die Liebe zum Jazz und viele weitere Inspirationen sollten über die Jahre hinzukommen. Die Ära der 30er-60er Jahre spielte hierbei eine tragende Rolle und ist noch immer facettenreiche und überraschende Inspirationsquelle.
Für den heutigen Abend sind es zwei der einflussreichsten Jazzsängerinnen dieser Zeit - Ella Fitzgerald und Carmen McRae - aus deren breit gefächertem Repertoire eine feine Auswahl erklingen wird, darunter Kompositionen von Monk, Brubeck und Jobim.

Weiterlesen...
 
EBU & The Thing Of Swing Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 29. August 2019, 20 Uhr


EBU & The Thing Of Swing Our Point Of View    Celebrating one Hundred Years of Jazz + Feines Eigenes
Eberhard Budziat beleuchtet mit seinen Profijazzern die Jazzgeschichte des letzten Jahrhunderts. Thematisch wird weit gereist von New Orleans über New York mit Abstechern nach Südamerika und den Balkan bis hin in unsere schwäbische Region aus der Feines Eigenes entstammt.

Weiterlesen...
 
Vibraphone Diaries Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

Donnerstag, 5. September 2019, 20 Uhr


Vibraphone DiariesDas Vibraphon ist eines der klassischen Instrumente im Jazz. 1916 in den USA erfunden und patentiert, wurde es schon Mitte der 1920 Jahre im Jazz eingesetzt.

Weiterlesen...
 
JAZZMO (Fliegerfest Aeroclub Esslingen - Flugzeughalle) Drucken E-Mail
DULKHÄUSLE

SAMSTAG, 7. September 2019, 19 Uhr


JAZZMO (Fliegerfest)41 Jahre JAZZMO – 41 Jahre Swing’n Dixie
Mitreißender New-Orleans-Jazz, Blues, Dixieland und Swing: Mit Traditional Jazz in vielen Spielarten begeistert die Stuttgarter Formation „JAZZMO Swing’n Dixie“ seit nunmehr vier Jahrzehnten ihr Publikum. Ob in Jazzclubs, auf Festivals und Kreuzfahrten, bei Früh- oder Spätschoppen, öffentlichen oder privaten Veranstaltungen: Der typische JAZZMO-Sound und die originelle Präsentation lassen den Funken überspringen und sorgen für jubelnde und beschwingt mitgehende Zuhörer.

Weiterlesen...
 
Gary Smulyan – Ralph Moore Quintet Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 20. September 2019, 20:30 Uhr

altGary Smulyan wird von Kritikern und Jazzfans gleichermaßen als herausragender Baritonsaxofonist des aktuellen Jazz geschätzt. In seiner außergewöhnlich erfolgreichen Karriere spielte er mit Ikonen wie Dizzy Gillespie, Stan Getz und Ray Charles zusammen. Seine größten Impulse verdankt er aber Pepper Adams, dessen Aufnahme „Encounter“ auch die Basis für Gary Smulyans Zusammenarbeitmit dem Saxofonisten Ralph Moore bildet. Der Brite spielte bereits im Horace Silver Quintet, mit dem er in Europa und Japan gemeinsam auf Tournee ging. Als Sideman arbeitete Moore außerdem bereits mit Jazzgrößen wie Oscar Petersen, Roy Haynes, Roy Hargrove und Freddie Hubbard zusammen.
Begleitet werden Smulyan und Moore in Esslingen von drei weiteren hervorragenden Musikern – dem Pariser Pianisten Olivier Hutman, der sich stilistisch vielfältig bewegt und bereits mit Größen wie Michel Legrand, Dee Dee Bridgewater oder Stephane Grapelli spielte. Am Bass erleben wir Stephan Kurmann, der mit seinem perfekten Timing und seinem tiefen Gespür für musikalische Abläufe jeder seiner Bands die ideale rhythmische Grundlage bietet. Und der im Jazzkeller bereits bekannte österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter vervollständigt eine Combo, die wir bei uns im Jazzkeller wirklich nicht alle Tage begrüßen dürfen!

Freuen Sie sich also mit uns auf fünf herausragende Musiker, die uns sicherlich ein hochinteressantes, energetisch-swingendes Klangerlebnis bereiten werden! Und auf eine Premiere: Denn erstmalig ist bei uns im Keller ein Baritonsaxofonist zu Gast!


Gary Smulyan / Baritonsaxofon
Ralph Moore / Tenorsaxofon
Olivier Hutman / Piano
Stephan Kurmann / Bass
Bernd Reiter / Schlagzeug


Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €

 
Peter Bernstein Quartet Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Samstag, 12. Oktober 2019, 20:30 Uhr

altPeter Bernstein / Gitarre
Sullivan Fortner / Piano
Doug Weiss / Bass
Leon Parker / Schlagzeug


Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €

 
Johannes Mössinger Quartett Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 15. November 2019, 20:30 Uhr

altJohannes Mössinger / Piano
Andy Hunter / Posaune
Martin Gjakonovsky / Bass
Adam Nussbaum / Schlagzeug


Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €

 
Aaron Goldberg Trio Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 6. Dezember 2019, 20:30 Uhr

altAaron Goldberg / Piano
Matt Penman / Bass
Leon Parker / Schlagzeug


Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €

 
Eberle/Locher Quintett Drucken E-Mail
JAZZKELLER

Freitag, 20. Dezember 2019, 20:30 Uhr

altFrank Eberle / Piano
Jürgen Bothner / Tenorsaxofon
Axel Schlosser / Trompete
Joel Locher / Bass
Felix Schrack / Schlagzeug


Eintritt: 28 € / 25 €
SchülerInnen: 10 €